Peter Stang


1981                    Medizinisch-technischer Fachhochschulabschluss

1981-1884           Kankenpflegeausbildung

1984-1991           Anästhesiologische  Intensivtherapiestation H-2 der Ludwig-Maximilian-Universität München, Klinikum Großhadern

1988-1990           2-jährige Fachausbildung zum Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin

1988-1989           Anästhesieeinsätze im Rahmen der Fachausbildung (HerzOP, TansplantOP, OrthoOP, LungenOP, Nothilfe, Geburtshilfe)

1990                    Praxisanleiterausbildung

1989-1991           Stationsinterner Med. Geräteverordnungsbeauftragter

1991-2008           Anästhesiologische Intensivabteilung des  Landesklinikums Thermenregion Baden

1994                    Ausbildung zum mittleren Management in der Pflege an der Akademie Mödling

Seit 1996            Referent in der Intensiv-Fachweiterbildung (Mistelbach und Amstetten)

Seit 1997            Halbtagesworkshops zu Themen: Grundlagen der Beatmung, Differenzierte Beatmung und  ASV-User-Trainings

Seit 1999            Organisation des 2-tägigen "Intensivpflege-Meeting" in Kooperation mit Habel-Medizintechnik -Fortbildungsforum

Seit 2001            Organisation der Fortbildungveranstaltung "Intensivpflege-Tag" 

2008-2014           International Product Specialist ,Key Account und Support-Manager Austria bei Novalung 

Seit 2014            International Product Specialist ,Key Account und Support-Manager Austria bei Xenios Austria  (Xenios ist die Holding der

                            Marken Novalung, Medos, i-COR und Xenios Pediatrics)